Freitag, 17. April 2015

Was ist eigentlich... Chia?

Auf Instagram sieht man es andauernd: Chia-Samen. Aber wie schmecken
die überhaupt und was können die?
Ich hab mal zwei verschiedene Rezepte ausprobiert!

 Zum einen den "normalen" Chiapudding, den man zum Beispiel oft auf dem Instagramaccount pilotmadeleine findet, zum anderen den "Chiasmoothie", dessen Rezept man außen auf der Packung findet.



Die Samen
Ich habe die 200g-Packung Chiasamen von Davert in einem Bioladen in unserer Stadt eingekauft.
Die Verkäuferin hat noch probiert, mir die größere Packung anzudrehen ("Wollen Sie nicht lieber die größere, die ist sogar reduziert!" -"Die kosten aber noch mehr als die hier" -"Ja, aber die Packung ist größer und der Kilopreis niedriger" - "Aber ich brauche nicht viele" - "Man kann doch nie genug Chiasamen haben" -"DANKE NEIN, ICH MÖCHTE DIESE PACKUNG"), aber diese Schachtel war mit 8 Euro schon genug, dachte ich mir.
Die Samen an sich haben eher keinen Geschmack, haben mich so ein biiisschen an Mohn erinnert, aber das mag auch eher am Aussehen gelegen haben.

Auf der Packung sind die Samen folgendermaßen beschrieben:
Die Pflanze Chia ist eine Salbeiart und stammt ursprünglich aus Mittel- und Südamerika. Seit über 5000 Jahren sind dort Chiasamen als energiereiches und wertvolles Lebensmittel bekannt.
 
Pudding
Das Puddingrezept habe ich von der guten pilotmadeleine.
Sie hat es auch mal in einem YouTube-Video ganz schön erklärt:
Ich habe das Rezept nicht nach irgendwelchen Angaben gemacht, ich habe einfach so viele Chiasamen in die Milch getan, wie gebraucht wurden, um die ganze Milch aufzusaugen, muss man einfach ausprobieren.
Zum Süßen habe ich Vanillezucker genommen, damit es nicht nur süßer wurde, sondern auch noch eine Geschmacksrichtung hatte.
Fand ich sehr lecker, aber war auch sehr sättigend und es war auch eine große Portion.
Und so sah es bei mir aus:
Für dieses Bild habe ich mich schon geschämt, als ich es gemacht habe, aber es war einfach so dunkel, weil ich den Pudding morgens, bevor wir nach München aufgebrochen sind, gegessen habe und vorher noch das Foto geschossen habe.

Ich habe den Pudding auch sämtlichen Familienmitgliedern angeboten, aber die stehen "diesen Körnern" eher skeptisch gegenüber. :-)



Fruchtsmoothie
Das Rezept habe ich grob der Seite der Verpackung entnommen, allerdings war es bei mir da wie mit vielen Rezepten: Ich halte mich auch nur lose daran.
Das angegebene Rezept war folgendes:
Chia-Apfel-Mango-Smoothie (für 1 Portion)
1/4 Mango, geschält
1/2 Apfel, entkernt
1 EL Chia-Gel
100 ml Wasser

1) Mango, Apfel und Chiagel im Mixer oder mit dem Stabmixer pürieren.
2) Wasser nach und nach dazugeben und umrühren. Guten Appetit!

Das Gel stellt man ganz einfach her; einfach Chiasamen in Wasser einrühren und stehen lassen, bis es "voll" ist und das ganze Wasser aufgesaugt wurde.
Auf dem Bild ist das Gel auch noch nicht ganz fertig, danach habe ich nochmal ein paar Samen untergerührt, weil mir das ganze noch nicht dick genug war.


Ich habe die Früchte aber durch eine Banane und die restlichen Tiefkühlerdbeeren, die wir noch da hatten, ersetzt.
Auch an die Angabe "1 EL" habe ich mich nicht unbedingt gehalten, es waren drei kleine Esslöffel pro Frucht so, einmal als ich die Erbeeren püriert habe und einmal, als ich danach die Banenen püriert und untergerührt habe.

Danach war ungefähr die Hälfte dieses oben gezeigten großen Glases Chia-Gel weg.

 Auch die Angabe mit dem Wasser ist ein bisschen zu vernachlässigen, das macht es nur dünn und das mag ich nicht so.

 Und so sah es bei mir dann am Ende aus!
Ich schäme mich wieder mal für's Foto, aber ich war in Eile :-(

Ich fand meine (Teil-)Kreation sehr lecker und kann sie guten Gewissens jedem empfehlen!

Ich mag Chiasamen (richtig zubereitet) sehr gerne, vielleicht kommen ja irgendwann noch andere Rezepte,

ich wünsche euch ein schönes Wochenende,
Alexandra

Kommentare:

  1. Ich habe schon auf vielen Blogs von den Chia-Samen gelesen, aber hab die noch nicht selbst probiert. Ich glaube, ich kannte auch nur das Pudding-Rezept bisher. Dass man die zu so fruchtigen Getränken ebenfalls nehmen kann, klingt ja interessant! Vielleicht hättest du doch die Großpackung nehmen sollen ;)
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Ich will diese Samen auch unbedingt haben! Sie schmecken mir und ich find auch einfach, dass man damit tolle Dinge machen kann. Alleine Chiabrot finde ich so unnormal lecker - aber der Preis. Huch! Der hat es in sich!

    Liebe Grüße,
    Bambi

    http://www.xfunkelmaedchen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Danke, dass du darüber berichtet hast. Hab mich nämlich genau das schon so oft gefragt. Ich werde mal ausschau halten, will sie nämlich auch mal unbedingt probieren. Immer diese Verkäufer :)
    Liebst Michelle von Beautiful Fairy

    AntwortenLöschen
  4. Chia-Pudding stand ich bisher auch eher skeptisch gegenüber, aber so ein Smoothie hört sich schon ganz fein an, das probiere ich vielleicht mal =)

    AntwortenLöschen
  5. Zwei klasse Ideen :) ich selbst habe auch Chia Samen zu Hause und ich rühre sie mir immer mit ein paar Nüssen, Joghurt und Sonnenblumenkernen zusammen :) das schmeckt auch wirklich lecker *__* die Rezpte werde ich auf alle Fälle probieren :)
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag!
    Liebste Grüße,
    Lilly ❤️

    AntwortenLöschen
  6. Danke für den Kommentar auf meinem Blog, dein Blog ist echt toll :)
    Ich habe auch Chiasamen zuhause, mein Papa isst die allerdings eher :D
    Ich find dieses Gel so schwabbelig.. also die Konsistenz ist von denen echt gewöhnungsbedürftig.
    ♥ Lara
    www.laramascara.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Bei uns gibt es beim Edeka 500g für 9€, da werde ich wohl demnächst mal zuschlagen! Wenn alle die Chia Samen so lieben, wird ja was dran sein :D
    Dir noch einen wunderschönen Tag!
    xxx
    Anna (www.lollyloop.de)
    PS: Auf meinem Blog läuft gerade eine Blogvorstellung, würde mich freuen, wenn du mal vorbei schaust :)
    http://lolly-loop.blogspot.de/2015/03/i-want-to-see-your-blog.html

    AntwortenLöschen
  8. sehr schön geschrieben :) Ich esse sehr gerne chiasamen :)

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin richtiger Fan von Chiasamen. Egal ob über dem Salat, über den Quark, als Pudding, zum Backen. Ich mag sie einfach überall

    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen
  10. Hallihallo! :)
    Finde deinen Bericht super. Habe schon die ganze Zeit mit dem Gedanken gespielt mir auch mal eine (kleine! :D) Packung zu kaufen und es einfach mal zu probieren. Aber der Preis schreckt dann doch etwas ab, wenn man so gar nicht weiß was auf einen zu kommt. :) Deine Rezepte haben mich allerdings neugierig gemacht und ich werde es in näherer Zukunft sicher einmal auspobieren. :)

    xoxo

    http://mrsfoxdevilswild.blogspot.de/

    AntwortenLöschen