Mittwoch, 22. April 2015

XXL Harry-Potter-Tag

Leicht lädiert, aber fabelhaft wie sonst nichts
So meine Lieben,
anlässlich des Geburtstages einer Freundin, die total vernarrt in Tom Felton
ist, hatte ich heute die Idee, den XXL Harry-Potter-Tag von meiner liebsten Youtuberin, LucieRedhead (ich habe ja schon mal über sie gebloggt: Hier findet ihr den Post), zu kopieren.
Zuerst will ich einmal meine Harry-Potter-Artikel vorstellen, danach stelle ich mich den Fragen.
Let's go!


Meine "Harry-Potter-Produkte"
Von Harry Potter besitze ich alle Bücher, einschließlich der Zusatzbände, die später noch veröffentlicht wurden (zB. die Märchen von Beedle dem Barden). Die "Hauptbücher" sind aber eher Familienbesitz, daher sehen sie so kaputt aus: Ich möchte behaupten sowohl meine Schwester und ich, als auch meine Eltern, haben die Bücher mindestens einmal, oft aber auch mehrmals gelesen.


An Filmen besitzen wir eigentlich auch alles. Eigentlich. Manche sind zugegebenermaßen auch kopiert, weshalb sie nicht unbedingt original oder schön aussehen, weshalb sich hier im Post kein Foto davon findet.
Im zweiten Teil von den Heiligtümern des Todes war ich auch im Kino, fand ich super, vor allem die Szene in der sie das Glasdach von Gringotts mit dem blinden Drachen durchbrechen, hat sich total in mein Gehirn eingebrannt.

Und beim Stichpunkt "HP- Bücher und -Filme" fällt mir immer noch eine lustige Geschichte ein, die WIRKLICH so passiert ist.
Wir mussten in der sechsten oder siebten Klasse mal unser Lieblingsbuch präsentieren und jemand hat den siebten Harry-Potter-Band (...und die Heiligtümer des Todes) vorgestellt.
Bevor der Vortrag losging, kam dann schon von einem Mitschüler die Frage, ob es sich denn um "Harry Potter Sieben Teil Eins" oder um "Teil Zwei" handele.
Ich muss zugeben: Ich habe gelacht. Und ich werde auch nie in meinem Leben das dumme Gesicht des Vortragenden vergessen, nie.
Aber das auch nur mal so am Rande.

Des weiteren besitze ich zwei Videospiele: Das Wonderbook für die Playstation 3 und für die Wii das Spiel zum letzten Film.
Das Wonderbook finde ich klasse, meine Schwester und ich hatten nur Probleme, weil wir nicht wussten, wie man ins nächste Kapitel kommt, aber das Spiel an sich ist fantastisch.
Das Wiispiel allerdings war einfach scheiße und ich kann euch nur empfehlen: Gebt euer Geld für alles aus, nur nicht dafür!

Auch besitze ich die Harry-Potter-Ausgabe der Zeitschrift ONE, fand ich sehr
cool, weil da ellenlange Interviews drin waren, es wurden Filmfehler aus allen Teilen gezeigt, etc. Ich habe die Zeitschrift seitdem sie vor über 3 Jahren herausgekommen ist, immer noch aufbewahrt.

Und zu guter Letzt: Ich habe einen Zauberstab! In den Ferien noch bekommen, da genau die Freundin, die auch heute Geburtstag hat, ihn mir verkauft hat (oder besser gesagt: verkaufen wird; ich hab nämlich noch nicht bezahlt, hehe).
Ich hätte eigentlich lieber den Zauberstab von Hermine oder den von Luna gehabt, weil der von Draco Malfoy so schmucklos und grob ist, irgendwie.
Aber da der normalerweise 40 Euro kostet und ich ihn über die Freundin nur für 20 Euro bekomme, habe ich da natürlich zugeschlagen, ich bin nämlich nie so richtig flüssig. :D
Das war dann wohl eine "Fügung des Schicksals", dass sie den Stab schon hatte und dann nochmal geschenkt bekommen hat.

HARRY-POTTER-TAG-FRAGEN

1. Deine erste Begegnung mit Harry Potter?
Ich weiß nicht recht... Ich war noch auf der Grundschule, das weiß ich. Ich glaube, ich habe was von Harry Potter gehört als mal wieder irgendein Teil verfilmt wurde, war neugierig und dann habe ich die Bücher gelesen. Alle. Ziemlich schnell.
Ich hatte auch eine Freundin mit der ich immer Animal Crossing gespielt habe und ihre Figuren hießen Hermine, Harry und Ron, genial. Die war genauso fasziniert davon wie ich.

2. Dein liebster Teil (Buch/Film)?
Bei den Büchern ist das der Feuerkelch, weil ich das beim Lesen so interessant fand, die Drachen, die Aufgaben beim Turnier, die anderen Schulen,...
Bei den Filmen bin ich mir nicht ganz sicher, der erste und der letzte würde ich mal sagen, der letzte wegen dieser Szene, die ich oben schon beschrieben habe und wegen der Szene, in der man sieht, wie alles später ist, das fand ich so toll.
Den ersten wegen dieser Szene als alle Hogwarts-Briefe durch den Kamin geschossen kommen, das ist genial.

3. Welchen Teil findest du am schlechtesten (Buch/Film)?
Bei den Filmen weiß ich nicht genau, bei den Büchern finde ich das letzte. So an sich finde ich es eigentlich auch total gut, aber es hat sich an einer Stelle so blöd gezogen.

4. Dein Lieblingscharakter?
Luna Lovegood. Braucht das noch irgendwelche Ausführungen? Sie fasziniert mich und ich fand sie schon früher toll.

5. Gibt es Szenen aus Buch oder Film die dir wichtig sind oder an die du dich besonders erinnerst?
Oh, darauf bin ich ja gerade schon eingegangen. Drache in Gringotts, Briefe aus dem Kamin, ...

6. Auf welches Detail aus dem Buch hast du dich im Film gefreut?
Lustigerweise: Aufs Essen. Rowling hat im Buch immer sooo viel tolles Essen beschrieben, jedesmal wenn gegessen wurde, hat sie genau beschrieben, was Harry und alle anderen am Tisch so gegessen haben und was es so gab.

7. Stört dich an den Verfilmungen etwas? Wenn ja, was und warum?
Ich weiß noch, dass mich irgendwas gestört hat, aber ich komm gerade nicht drauf. Aber so ist das doch irgendwie immer.
Achja, Fawkes hat mich gestört, Dumbledores Phönix. In den Büchern hatte ich ihn mir immer so groß und prächtig vorgestellt, der Film hat da meine Erwartungen mit diesem Vieh aber ganz kräftig verfehlt.

8. Lieblingsort? (Hogsmeade, Hogwarts, Fuchsbau, Gemeinschaftsturm...)
Der Gemeinschaftsraum. Gemütlich, man sieht sich, man kann gemütlich mit anderen am Kamin sitzen, es ist gemeinschaftlich, aber doch ungestört...
Und das Quidditchfeld! Es gab mal ne Zeit, da war ich richtig besessen von Quidditch...

9. Lieblingslehrer- und Schulfach?
Verwandlung und Zauberkunst, weil man da "so richtig zaubert", und
Wahrsagen

10. Würdest du gern mal ein Butterbier schlürfen?
Wer nicht? Deswegen würde ich auch gern mal in diesen Harry-Potter-Park, da gibt's das!

11. Lieblingsschauspieler?
Bonnie Wright, die Schauspielerin von Ginny, das hat aber keinen Grund, ich finde sie einfach so schön. Außerdem Helena Bonham-Carter, ich find die generell gut.

12. In welchem Haus wärst du am ehesten?
Für mich stand auch schon immer fest: Am liebsten möchte ich nach Ravenclaw und da passe ich auch am besten hin. Auf pottermore habe ich mich getestet und was kam raus? Ravenclaw.

13. Welches Haustier hättest du gern?
Eine Eule, am liebsten Hedwig. Schneeeulen sind so schön und die anderen Tiere regen mich eher auf.

14. Hast du mit 11 auch auf den Brief von Hogwarts gewartet?
Ich warte immer noch, ich warte immer noch. Man darf die Hoffnung doch niemals aufgeben.

15. Gab es Stellen im Buch/Film, die dich zum Weinen gebracht haben?
Im Buch nicht, im Film war irgendwas mit einem Pärchen, ich weiß aber nicht mehr genau. Ich glaube gerade, das war bei Hermine und Ron irgendwas... Ich bin mir da aber gerade überhaupt nicht sicher.

16. Hast du auch die Videospiele gespielt?
Dazu habe ich auch oben schon was zu gesagt, ja, zwei, aber das eine war
grauenhaft.
Das Wonderbook ist einfach nur toll, kann ich jedem empfehlen.

17. Was wäre dein Patronus?
Ich würde mir wünschen, dass es ein Löwe oder ein Phönix wäre, aber wahrscheinlicher wäre bei mir etwas wie eine Ente... :D

18. Wenn du einen der Heiligtümer des Todes haben könntest, welchen würdest du wählen?
Mit dem Tarnumhang könnte ich am meisten anfangen, daher wähle ich den.
Ich würde damit aber wahrscheinlich die ganze Zeit bei anderen Leuten rumhängen und die belauschen.

19. Warst du mal am Gleis 9 3/4 in London am Bahnhof Kings Cross?

Außer am Flughafen war ich noch nicht mal in London. Aber sollte ich mal hinkommen, werde ich mir alles, was sich in London zu Harry Potter finden lässt, ansehen!

20. Warst du mit dem Ende zufrieden?
Oh ja, das fand ich sehr toll alles!
Da kann ich auch nicht mehr zu sagen, weil ich da nichts zu kritisieren habe. Angefangen bei der Stelle in der Harry sich selbst tötet, an diesen "Bahnhof" kommt und zurückgeht, über die tatsächliche Tötung Voldemorts bis hin zum "Nachspann" (in Buch und Film), fand ich alles gelungen.

Und das war's mit dem Harry-Potter-Tag!
Ich tagge niemanden, da ich ja auch nicht wirklich offiziell getaggt wurde :D
Ich hoffe es hat euch gefallen,
Allerliebst,
Alexandra

Kommentare:

  1. Na da fehlt euch aber ja auf jedenfall ein Besuch in den Harry Potter Studios bei London. Diese sind echt jedem Fan nur zu empfehlen. Wir waren schon dort und fanden es super. :)

    http://www.reisen-info.eu/harry-potter-studio-tour-3063

    Aber nicht nur London ist Harry Potter. :) Alnwick Castle ganz oben im Norden Englands hat uns auch gefallen und man erkennt vieles wieder. Besonders den verbotenen Wald.

    AntwortenLöschen
  2. Wir lieben Harry Potter auch total. Ich habe auch alle Bücher, bis auf die Zusatzbücher zu den Wesen und dem Quidditch. Dafür aber die Märchen vom Beedle. Diese One-Zeitungen hatte ich auch und dann noch ein ganz dickes Harry-Buch. Da wird alles über die Verfilmung beschrieben, ganz toll gemacht! In London war ich schon 3mal, hab's aber nie zum Gleis geschafft. Dafür hab ich letztes Mal die Millenium-Brück aus dem Film gesehen und bin an der Gringottsbank vorbeigefahren :)
    Toller Post! Hat Spaß gemacht, zu Lesen! PS: Ich hoffe, ich wäre in Griffindor gelandet ;)
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  3. Du bist wohl einer mit der Großen Harry Potter fans wa.
    Also die Bücher habe ich nie gelesen. Aber die Filme habe ich letztes Jahr endlich mal alle mit einmal angeschaut (in einer Woche ;) ) und fand die Filme wirkllch toll.
    Ansonsten hatte ich noch kein weiteres Produkt in der Hand. Weder das Wii Spiel noch ein anderes Spiel.

    Was sieht man den an dem Gleis?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, Alexandra.
    Vielen Dank für dein Kommentar! Ich habe nicht geglaubt, dass mir nach Einen Tag jemand schreiben würde. :)

    Meine Harry-Potter-Bücher habe ich auch noch alle im Schrank stehen! Wobei ich sagen muss, dass mir die Filme eher enttäuscht haben. Harry wird darin wie ein Held dargestellt, wobei er in den Büchern eher bescheiden wirkt, was mir persönlich besser gefällt.
    Mein Lieblingslehrer ist übrigens Severus Snape! Er kommt immer so ernst und trotzdem schräg rüber! :)

    Liebe Grüße und schönes Wochenende. :)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Alexandra,
    von Herzen danke ich Dir für Deinen netten Kommentar.
    Hat mich sehr gefreut.
    Ich schwelge gern in zauberhaften Bücher, meist zum Thema Wohnen, Kreatives und Kunst. Sie sind so unglaublich inspirierend und zeigen, dass man mit seiner Leidenschaft nicht alleine ist.
    Ich wünsche Dir ein wundervolles Wochenende ,
    Ute aus Dresden alias mindi.yana

    AntwortenLöschen
  7. Wow!<3 Ein sehr schöner Post! Du bist ja echt ein großer Harry Potter Fan, was ich gut nachvollziehen kann! Ich finde die Geschichte auch sehr schön und spannend!

    Alles Liebe
    Hanna

    AntwortenLöschen
  8. Ein Post ganz nach meinem Geschmack! :D Ich bin auch Harry Potter Fan mit allem drum und dran und schmeiße regelmäßig sogar Mottopartys, habe alle meine Freunde in Häuser eingeteilt und wir spielen im Garten Quidditch. Mittlerweile haben wir sogar Leute in verschiedenen "Klassenstufen", also jenachdem wie lange man schon dabei ist^^ Vielen Dank für den Beitrag!

    Liebe Grüße aus der Nachtbäckerei
    Elli

    AntwortenLöschen
  9. toller post ♥
    genau das richtige für Potter-Fans :D
    Ich kreiere ja momentan Looks zum Thema Harry Potter, von daher ist dein Post genau das richtige zum lesen & um inspiriert zu werden ^_^

    & du musst unbedingt in die Studios! :D

    liebe grüße :*

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schöner Post :)
    Ich liebe Harry Potter über alles! Als ich letztes Jahr für ein paar Tage in London war musste ich auch auf jeden Fall am Bahnhof Kings Cross vorbeischauen. Den Harry Potter Laden hätte ich am liebsten auch direkt leer gekauft. Auf meiner Wishlist steht auf jeden Fall der Zeitumkehrer. Den finde ich einfach mega cool.

    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen