Sonntag, 3. Mai 2015

ROUTINE: Tägliche Pflege

Nachdem ich schon mein tägliches Make-Up vorgestellt habe (hier), zeige ich heute, wie ich das wieder 'runterbekomme und wie ich meinen Körper sonst so pflege.
Für manche Bilder muss ich mich wirklich schon im Voraus entschuldigen, aber ich habe an dem Tag einfach nichts hinbekommen!
Entstanden sind die Bilder übrigens schon Mitte April, dazu werde ich dann im Post selbst noch ein paar Anmerkungen haben, aber seht selbst...

1. Haare
Normalerweise benutze ich sehr oft Shampoos von Guhl wie zum Beispiel das grüne Anti Fett Shampoo mit Zitronenmelisse (rechts im Bild) oder auch ab und zu das gelbe Shampoo für coloriertes Haar, ich war auch immer sehr zufrieden damit.
Allerdings habe ich was Pflege anbelangt sehr schwierige Haare: Sie fetten relativ schnell und schuppen manchmal.
Momentan sind sie wieder besonders schlimm und zicken total herum, meien Haare fetten sehr schnell und schuppen recht viel.
Als ich dann noch in einer Zeitschrift ziemlich ekelige Beschreibungen von Kopfhautkrankheiten gelesen habe, bin ich sofort durchgedreht und ich habe mir sofort zwei neue Shampoos zugelegt:
Einmal das Vitalizing Shampoo mit Lemongras und Grüner Minze von Balea, weil es laut Beschreibung die Haare erfrischt und gleichzeitig sehr mild ist, ich hoffe meine Haare damit mehr zu schonen und ein bisschen Abwechslung in die Pflege zu bringen, damit sie sich nicht an ein Produkt gewöhnen. Dieses Shampoo benutze ich jetzt im Wechsel mit dem von Guhl und ich bin ganz zufrieden, riecht super und ich spüre schon kleine Veränderungen (besser als gar keine!).
Das zweite Shampoo ist ein Kurshampoo von Swiss O'Par mit australischem Teebaumöl, dass die Kopfhaut beruhigen und sowohl gegen fettige Haare, als auch gegen Schuppen wirken soll. Von diesem Shampoo verspreche ich mir viel, habe es aber noch nicht ausprobiert, weil ich es erst benutzen wollte, wenn das von Guhl leer ist. Momentan sind noch ca 2 Portionen drin, weil man mit den Guhl-Shampoos ja sehr sparsam sein kann, ich denke, wenn der Post draußen ist, werde ich dann auch mit dem Kurshampoo anfangen.
Hinten im Bild seht ihr dann noch meine Fresh it up! -Spülung von Schwarzkopf/schauma. Sie verspricht bis zu drei mal bessere Kämmbarkeit und ist für einen fettigen Ansatz und trockene Spitzen.
Meine Schwester und ich sind davon echt begeistert und wir kaufen immer nur diese, seit wir sie mal entdeckt haben. Außerdem sieht sie noch total süß aus und riecht sooo lecker, auch sind die Haare danach wirklich sehr geschmeidig.
Die kleine Packung, die ihr da vorne im Bild seht, ist eine der Kuren von Swiss O'Par, selten nehme ich bei DM mal eine mit, die liegen da in diesen Fächern neben den Probier- und Reisegrößen anderer Artikel.
Was ich allerdings etwas doof finde: Es stehen keine Inhaltsstoffe drauf, man könnte sich also den größten Mist in die Haare schmieren, ohne es zu wissen. Ich bin auch gerade am Überlegen, ob es nicht eigentlich Pflicht ist, die Inhaltsstoffe auf die Packung zu schreiben.... Wie auch immer, wenn ich mal so eine Kur benutze, sind meine Haare danach immer schön weich und gepflegt, so wie sie sein sollen!
Das letzte kleine Fläschchen habe ich unter anderem beim Wichteln in der Schule bekommen, ich habe das Shampoo aber meiner Schwester gegeben, weil ich bei meinen extrem fettigen Haaren sicher kein Shampoo für trockenes Haar brauchen kann, es sei denn, ich will aussehen, als hätte ich mit Öl geduscht.

Gesicht (Reinigung)

Wenn es schnell gehen muss, reinige ich mein Gesicht immer mit den Klärenden Reinigungstüchern von Balea. Manche finden ja den Geruch der duftenden Reinigungstücher zu stark, aber bei diesem Duft finde ich das nicht schlecht, weil es einfach sehr gut riecht, da kann man mal über die Intensität hinwegsehen. Die Packung ist auf dem Bild noch zu, wie ihr seht, weil ich das Foto direkt nach einem DM-Einkauf gemacht habe. Eigentlich habe ich Tücher von ebelin gesucht, die mir eine Freundin empfohlen hat, die seien wirklich sehr gut, obwohl sie so extrem wenig kosten würden, habe sie aber leider nicht gefunden :-(
Ansonsten benutze ich noch das Erfrischende Waschgel, ebenfalls von Balea. Es riecht sehr mild und schäumt schön, meine Haut fühlt sich danach auch angenehm an, ich benutze das Gel sehr gerne.
Vielleicht fragt sich jetzt jemand: Wenn es doch so gut ist, wieso steht dann da die kleine Packung?
Ich weiß es nicht. Ich habe irgendwie dauernd diese kleinen Packungen, meine Mutter packt die immer in den Adventskalender, ich nehm die immer im Vorbeigehen mit, wenn ich neues Waschgel brauche, bringt meine Mutter immer das.. Aktuell habe ich sogar zwei Packungen zuhause, wobei die eine fast leer ist.

Gesicht (Pflege)

Hier ist dann jetzt das, was so nach der Säuberung an mein Gesicht darf.
Einmal die Baby-Pflege-Creme von Nivea, die ich echt total mag, die gibt meiner Haut ein schönes Gefühl: Weich und straff, aber ohne zu spannen. Die Creme ist relativ dick, daher reicht eine ganz kleine Portion schon für's ganze Gesicht. Beim Auftragen fühlt sie sich zwar etwas fettig an, aber nach dem Einziehen ist das Gefühl sofort wieder weg (und diese Creme zieht recht schnell ein).
Dann gibt es unten links im Bild die Akut-Pickel-Creme von Clearasil Ultra, die eigentlich meiner Mutter gehört, die ich aber nicht so mitbenutze.
Ich habe nicht das Problem mit Pickeln, weshalb diese Creme es bei mir nicht allzu schwer hat, bei mir hilft sie zumindest super!
Auf der Tube sind vier Stunden angegeben, in denen die Pickel deutlich kleiner und weniger rot werden sollen und das kann ich nur bestätigen.
Des weiteren sind auf dem Bild noch zwei Masken, die noch von den Weihnachtsgeschenken meiner Freundinnen übrig waren, beide von Balea. Masken mache ich mir immer ab und zu mal, so für's gute Gefühl und zum Entspannen.
Als letztes seht ihr da oben noch die Happy Lips "Kiss me Darlin'" -Lippenpflege mit Sonnenschutz und Mangoduft von Blistex.
Es war ein Spontankauf, ich war im Real und habe den entdeckt und einfach mal geholt, weil er mich spontan so angesprochen hat und ich mir bei Blistex nichts böses gedacht habe, jetzt will ich ihn mal ausprobieren.
Dabei zögere ich aber immer noch.... Als ich nach hause gekommen bin, habe ich nämlich mal einen Blick auf die Inhaltsstoffe geworfen und.. HUI. Wir haben uns in Chemie nämlich letztlich noch mit Kohlenstoff beschäftigt und ich habe ziemlich viele Inhaltsstoffe aus der Einheit über Erdöl wiedererkannt und da ich sowieso seeehr kaputte Lippen habe, habe ich irgendwie Hemmungen, mir Erdöl auf die Lippen zu schmieren.
Dann habe ich das ganze gegoogelt und tausend verschiedene Meinungen zu Erdöl in Pflegeprodukten gekommen und bin zu dem Schluss gekommen: Ich muss mir wohl oder übel selbst ein Bild machen, was jetzt richtig ist.
Über diese Pflege wird auch ganz sicher noch ein Review kommen!

Zähne
Bei meinen Zähnen probiere ich immer etwas herum, teste Zahnpasten und Mundspülungen aus.
Momentan benutze ich die Colgate MaxWhite shine -Zahnpasta und die odol-med3 samtweiß polarfrisch -Mundspülung und ich kann mich über beides nicht beklagen. Wie ihr es den Namen jetzt sicher entnehmen konntet, hätte ich gerne weißere Zähne, will mir aber kein Bleaching wünschen, weil ich davon schon ziemlich viel schlechtes gehört habe.
Die anderen Utensilien habe ich alle von Ärzten empfohlen bekommen.
Ich hatte aufgrund von Zysten schon zwei Kieferoperationen, jetzt steht ein Zahn ein bisschen schief. Das ist absolut nicht schlimm, aber es ist halt schwieriger, das sauber zu halten. Darum hat mir mein Chirurg von OP Nr. 2 die sonicare-Zahnbürste empfohlen, die ich auch wirklich sehr gerne mag und auch nur weiterempfehlen kann.
Meine Kieferorthopädin hat mir dann auch von oral-b die Ultrafloss-Zahnseide empfohlen, wenn man daran zieht wird sie dünn und passt in jeden Zwischenraum, lässt man locker wird sie dick und fluffig und reinigt besser.
Außerdem benutze ich auf Anweisung meines Zahnarztes einmal die Woche nach dem richtigen Zähnebürsten elmex gelee, das nur aufgetragen und nicht wieder abgespült wird.

Rasur

Wer möchte nicht schöne Sommerbeine haben? Ich bekomme meine mit einem nature-Rasierschaum von Balea und dem Fantastique-Rasierer mit fünf Klingen, ebenfalls von Balea.
Vor Rasierpickelchen oder sonstigen Reizungen schützt mich das After-Shave-Pflege-Gel von -ratet mal- Balea!
Alle von diesen Produkten tuen, was sie sollen und riechen ziemlich neutral, daher gibt es nichts besonderes anzumerken.

"Ganzkörperpflege"
Bei der Ganzkörperpflege ist es bei mir ein bisschen doof: Meine liebsten Duschgele sind eigentlich die von sexyskin und diese glitzernden, ich glaube die sind von Balea.
In absehbarer Zeit werde ich aber wohl keins dieser Gele benutzen, da bei einem Weihnachtsgeschenk noch die 500ml-Flasche the raspberry kiss von treaclemoon dabei war. Nicht, dass ich mich gefreut habe oder dass ich den Geruch nicht mag, das ist es nicht. Aber es ist einfach so viel...
Oder noch krasser bei den Bodylotions: Zum Wichteln habe ich diese große Cocos&Sheanuss-Lotion von Balea bekommen, darin sind ebenfalls 500ml. Dann war bei dem Geschenk einer anderen Freundin noch ein Spender mit 60ml warm cinnamon nights -Lotion von treaclemoon dabei. Und als ob das nicht noch genug wäre, hat meine Schwester mir zu Ostern die Lotion "my coconut island", auch treaclemoon, geschenkt. Liebe Geste, ja, nur habe ich jetzt 620ml (!!) Bodylotion zuhause, die ich erstmal aufbrauchen muss.
Und ich würde so gerne die Morgenglanz-Lotion von bebe nachkaufen, die ich mal hatte. Ich habe nämlich so ne Art Rasierpickelchen an den Armen, obwohl ich mich dort nur einmal vor 2 Jahren rasiert habe (und ich die Reizungen auch schon davor dort hatte) und die einzige Creme, die diese Pickelchen bisher irgendwie gehemmt hat, war die von bebe.

Und ich habe noch für den Sommer geplant, nochmal einen Extrapost zum Thema Sonnenschutz zu machen, wo wir gerade schon beim Eincremen sind ;D

Ich hätte gerne auch noch was zu Hand- und Nagelpflege gemacht, aber momentan pflege ich die echt gar nicht, das mit den Nägeln habe ich aufgegeben, weil ich mich echt nicht vom Knibbeln abhalten kann und wenn doch, sie dann nur brechen, die Handpflege habe ich gezwungernermaßen aufgegeben, weil DM meine p2-Handcreme aus dem Sortiment genommen hat :-(
Schade, die war so gut!

Ich hoffe euch hat dieser Post gefallen,
ich wünsche einen schönen Abend,
Allerliebst,
Alexandra

Kommentare:

  1. Toller Post, da hast du dir ja echt viel Mühe gegeben!:) Dieses Kur Shampoo von Swiss O Par klingt echt super, dass muss ich auch mal ausprobieren. Hast du schon mal nach solche Nagellacken gegen Nagelkauen gehört?:)Ich hab so einen zwar noch nie benutzt, aber viel davon gehört:) Vielleicht hilft er dir ja!:)
    Bei mir kann man übrigens gerade unter anderem ein Treaclemoon Set gewinnen, ich würde mich freuen wenn du vorbei schaust:)
    love, B http://missbeblog.blogspot.de/2015/04/easter-giveaway.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenn diese Lacke, aber das Kauen ist nicht mein Problem, das mache ich nicht.
      Ich knibbel nur ständig daran und das kann ich mir gar nicht abgewöhnen :-(

      Trotzdem vielen Dank für die Idee! :-)

      Löschen
  2. Hallo Liebes :)
    Sehr informativer Post! Die Gesichtsmasken sind echt super :)

    Folge dir jetzt via GFC & würde mich über deinen Besuch auf meinem Blog sehr freuen!

    Liebste Grüße,
    Kati von http://livelovelaughbykati.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Freue mich haben dir die Zitate gefallen!
    Ein wirklich toller Post!

    Auf meinem Blog läuft gerade ein Gewinnspiel mit tollen Beautyprodukten!
    http://elizzy-lovelylife.blogspot.ch/2015/04/dior-chanel-give-away.html
    Vielleicht hast du ja auch Lust mitzumachen - ich würde mich sehr über deine Teilnahme freuen!
    Alles Liebe
    E.

    AntwortenLöschen
  4. Great blog♥

    How about follow each other?
    I follow your blog. Waiting for you♥
    My Blog: http://juliemcqueen.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Ein wirklich toller Post!
    Man sieht, dass du dir viel Mühe gegeben hast. :)
    Das After Shave Gel von Balea benutze ich auch und mag es total gerne.

    Liebe Grüße Seli <3
    http://everythingisgorgeous.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Wow, sehr viel von Balea dabei. Ist die Marke echt so gut wie alle behaupten? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde sie ganz gut und sie kostet auch nicht viel - außerdem ist es ja eine DM-Eigenmarke und wenn man fast nur im DM kauft, ist sie beinahe zwangsläufig dabei :D
      Für den Preis sind die Sachen definitiv gut!

      Löschen
  7. Das mit dem knibbeln kann ich Dir nachfühlen.Tu ich auch,zwar nicht an den Nägeln,aber daneben.
    Hab mich da schon so arg aufgerissen das es tagelang weh tat.
    Ein schöner Bericht Alexandra,danke Dir dafür;-)

    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen