Montag, 2. März 2015

Traumfrauen FILMREVIEW

So, heute geht es um den Film Traumfrauen von Anika Decker mit Karoline Herfurth, Hannah Herzsprung, Palina Rojinski, Iris Berben und Elyas M'Barek, der momentan in den Kinos läuft.
 

Beschreibung
Leni ist am Ende, als sie ihren Verlobten mit einer Geliebten erwischt. Sie zieht in die WG ihrer Schwester Hannah, die mit einem schnöseligen Kanzleikollegen eine unbefriedigende Affäre hat, und Vivi, der besten Freundin der beiden, die nicht an die große Liebe oder feste Bindungen glaubt. Bei Margaux, der Mutter der Schwestern, läuft es auch nicht gut, ihr Mann hat sie für eine Jüngere verlassen. Für alle vier tun sich nach einigen Pleiten und Pannen romantische Möglichkeiten auf, mit denen keine von ihnen gerechnet hätte.
(kino.de)

Der Film hat bei Kritiken im Internet ja echt schlecht abgeschnitten, auch wurden wir gewarnt, kein Geld dafür auszugeben.
Ich muss aber sagen: So schlimm war der Film gar nicht, ich mag deutsche Filme aber generell nicht so.
Da ich Palina Rojinski ja sehr toll finde und es auch sehr süße Szenen mit Hunden gab, kann ich den Film schon gar nicht scheiße finden.
Es gab allerdings sehr viele Szenen, die lustig sein sollten, die ich aber absolut nicht lustig fand, selten hat mich mal etwas zum lachen gebracht.
Bei einer Szene bin ich mir immer noch nicht sicher: Sollte sie ein Schock, ein Wendepunkt sein? Wenn ja, dann war das ganz schön schwach dargestellt...
Das Ende war auch einfach nur sehr voraussehbar, schon nach den ersten paar Minuten kennt man die "Endkonstellation" des Filmes.

Mein Tipp: Geld ausgeben lieber für etwas anderes, der Film ist kein Muss.

Ich haben den Film am Freitag mit einigen Freundinnen in der UCI Kinowelt in Bochum, da eine Freundin ihren Geburtstag nachgefeiert hat.

Wir hatten aber trotz des mäßigen Films einen Riesenspaß, ein Mann hat sich dabei tierisch über unsere Lautstärke aufgeregt... Ich denke so ganz leise waren wir dabei auch nicht.

Ich finde aber, dass dies eins der lustigsten Dinge ist, die ich mit meinen Freundinnen tue: Miese deutsche Filme im Kino sehen und dabei trotzdem richtig Spaß haben - auch wenn die anderen Besucher das oftmals nicht so lustig finden...

Habt ihr den Film gesehen und wie findet ihr ihn?
Lasst mir doch einen Kommentar da!

Ich wünsche euch einen schönen Abend,
Alexandra

Kommentare:

  1. Vielen Dank für deine tolle und vor allem ehrliche Review!<3 Hat mir sehr gut gefallen! Ich bin schon sehr auf den Film gespannt!:)

    Alles Liebe
    Hanna von voll verpinselt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich :-)
      Ich finde das ja persönlich doof, wenn Leute bei einer Review entweder den ganzen Film einfach nur toll finden oder einfach alles runtermachen, ich finde man sollte da so genau und so ehrlich wie möglich bewerten! :D

      Löschen