Montag, 28. Dezember 2015

Meine kleine Weihnachts-Playlist

Hallo ihr Lieben und euch allen noch frohe Weihnachten!
Ich fange jetzt meinen Post genauso an, wie die ganzen anderen Blogger vor mir schon: Mit dem Schimpfen über das Wetter.
Für mich gehört an Weihnachten einfach immer Schnee dazu oder zumindest eine gewisse Kälte, durch die es drinnen noch gemütlicher wird. War dieses Jahr ja irgendwie gar nicht so.
Mit Temperaturen über 10 Grad kam es mir vor wie ein ewig langer Herbst und sogar an Weihnachten selbst war ich nicht so unbedingt weihnachtlich gestimmt.
Und wie versucht man da entgegenzuwirken?
Viele Leute zwingen sich dann tagelang Weihnachtsfilme rein und backen tonnenweise Plätzchen, ich versuche durch Duftkerzen und häufige Bäder eine entspannte Atmosphäre zu schaffen und höre dabei natürlich die ganze Zeit Weihnachtslieder.
Und genau darum soll es heute gehen: Weihnachtslieder.
Ich zeige euch heute die, die ich momentan am liebsten höre. Natürlich nehme ich keine gänzlich unbekannten Lieder, aber versuche doch, die rauszulassen, die man täglich im Radio hört.
Viel Spaß!

Ein Klassiker: Sido mit dem "Weihnachts Song"
Dieses Lied ist zwar nicht für alle etwas, aber für Deutschrap-Fans ein absolutes Muss.
Ich kann jetzt nicht sagen, dass ich es "seit der Veröffentlichung jedes Jahr wieder höre", wie ich das oft im Internet lese - ich war sieben Jahre alt und in der ersten Klasse als das Lied erschien-, aber seit ich das Genre so für mich entdeckt habe, ist das Lied immer wieder zur Weihnachtszeit (und auch mal während der restlichen Zeit im Jahr) in meinen Playlists.

Filmmusik: Snoop Dogg und Anna Kendrick singen "Winter Wonderland" und "Here Comes Santa Claus"
Hier ist die gesamte Filmszene, in der das Lied entsteht, ich glaube eine lange Version des Liedes gibt es nur bei Kauf des Albums, sonst habe ich nichts gefunden. Ich habe es persönlich auch und muss sagen, dass das ganze gut angelegtes Geld ist, da mir die Musik aus den Pitch-Perfect-Filmen unglaublich zusagt.
Die Filme an sich, hmmm, den zweiten habe ich nicht mal ganz gesehen, aber die Musik ist super.
Besonders das hier gezeigte Lied feiere ich total!

Hype: Ariana Grande - "Santa tell me"
 
Ja, von Ariana Grande hört man ja in den letzten Jahren sehr viel - auch Weihnachtslieder. Die meisten sind meines Wissens nach gecovert (aber auch schön, könnt ihr ja mal nach suchen), dieses hier ist aber glaube ich so "direkt" von ihr. Hier performt sie es bei einer Frozen-Parade, wer das mal so aufgenommen und klar hören will muss einfach googlen, bei YouTube geht da nix.

Der Meister der Weihnachtslieder: Michael Buble kündigt an "Santa Claus is coming to town"
 
Ok, ja, eigentlich wollte ich nichts reinnehmen, was man ständig hört. Aber ich hab mich schon zurückgehalten und nicht zB "Holly Jolly Christmas" genommen :D
Ich finde der Mann kann einfach singen und gehört zu Weihnachten. Fertig.

So, das war es auch schon mit den Weihnachtsliedern, ich hoffe, die gefallen euch auch ein wenig und vielleicht habe ich ja doch dem ein oder anderem was gezeigt!
Ich werde in diesem Jahr noch einen Post machen, in dem ich meine Geschenke zeige, bevor ich ins neue Jahr rutsche.

In den Kommentaren könnt ihr mir gerne berichten, was ihr so für Musik zu Weihnachten hört und ob ihr immer sowas wie oben gezeigt braucht oder euch Weihnachtslieder nur den letzten Nerv rauben.
Und wie sah es dieses Jahr mit eurer Weihnachtsstimmung aus?

Liebste Grüße,
Alexandra

Kommentare:

  1. danke für dein liebes Kommentar :-)
    Hab mir fast gedacht, dass es im Januar und Februar nochmal kalt werden soll, was ich dann doch nicht mehr um die Zeit brauche :-D

    Duftkerzen benutzte ich auch oft, damit ich etwas in Winterstimmung komme :-D

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Alex,
    eine schöne, ein bisschen andere Playlist hast du da zusammen gestellt.
    Auch wenn Weihnachten schon vorbei ist, kann man sich das ein oder andere Lied doch noch anhören :) Ich wünsche dir ein gutes, neues Jahr!

    AntwortenLöschen